WHO Empfehlung zur Geburt – Überblick

Die WHO gibt insgesamt 56 Empfehlungen heraus , die eine frauenzentriete Geburtshilfe bei gesunden Frauen ohne Risikoschwangerschaft fördert. Frauen sollen ein positives Geburtserlebnis erfahren.Dabei werden nicht nur Empfehlungen ausgesprochen, die förderlich sind, sondern auch Vorgehen betrachtet, von denen aufgrund der Studien abgeraten wird. Einige Empfehlungen werden nur in besonderen Situationen empfohlen.Bei einigen Vorgehen gibt es große Zweifel, ob sie effektiv sind. Hier wird diese Vorgehen nur im Kontext von weiterer Forschung empfohlen. Grundlage der Empfehlungen sind 30 bereits existierende Empfehlungen und 26 neue, die aufgrund von neuesten randomisiert-kontrollierten Studien (randomised-controlled trial = RCT), in der Regel mit weit über 1000 Teilnehmern und observational Studien, entwickelt wurden.

Das Modell der geburtshilflichen Betreuung der WHO umfasst folgende Themen:

  • respektvolle Geburtshilfe
  • emotionale Unterst?tzung durch eine Begleitung nach Wahl
  • effektive Kommunikation des Personals
  • Schmerzerleichterung
  • Beobachtung von Wehen, Domkumentation, Audit und Feedback
  • Orale Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme
  • Bewegung unter der Geburt, Geburtspositionen
  • vorgeplanter Weiterleitung
  • Kontinuität der Betreuung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.